Einige Hinweise zum Thema "Welpenkauf" und "Welpenpreis":

Ich betreibe eine kleine Liebhaberzucht, ich züchte mit Herz und Verstand, mir geht darum die Qualität meiner Rhodesian Ridgeback zu erhalten. Daher habe ich auch nicht stetig Welpen, meine Rhodesian Ridgeback sind fester Bestandteil meines Familienleben. Ich könnte es mir nicht vorstellen ohne sie zu Leben. Meine Welpen zeihe ich sorgsam und gewissenhaft auf, ich lege sehr großen Wert auf menschliche Prägung. Deshalb begleiten mich meine Welpen mit den erwachsenen Ridgies den ganzen Tag hindurch. Auch meine Welpeneltern werden mit eingespannt, so dass wir dann gemeinsam kleine Ausflüge in die nähere Umgebung, oder verschiedene Übungen trainieren. So Top geprägt und sozialisiert entlassen mich, in der 9-10 Woche, meine Welpen dann in die große weite Welt. Für meine Hundefamilie bleibe ich aber weiterhin Ansprechpartner bei allen kleinen oder auch mal großen Wehwehchen.

Für meine Welpen wünsche ich mir Menschen mit dem Herz am rechten Fleck, die meine Mühen in der Zucht und Aufzucht zu schätzen wissen. Ich garantieren Ihnen eine liebevolle, hygienisch, artgerechte Aufzucht unter besten Bedingungen im Haus und Garten, mit bester tierärztlicher Versorgung. Eine optimale Prägung auf Mensch und Umwelt. Sowie einen problemlosen Import und sicheren Transport Ihres Welpen in Ihr Heimatland.

Eine Garantie, das ihr Hund niemals erkrankt, nur hohe Auszeichnungen auf Ausstellungen erhält oder ebenso hervorragende Prüfungen absolviert, dies wünsche ich mir zwar, kann dies aber selbstverständlich nicht garantieren.

Bitte verstehen Sie daher, dass ich auf bloße Preisanfragen, jedweder Art nicht reagiere. Bitte gestatten Sie mir einige Punkte die mich als Züchter interessieren müssen im Vorfeld abzuklären - als da wären:

  • Kann ich den Bedürfnissen eines Welpen neben meinem Beruf gerecht werden ?
  • Bin ich bereit die Zeit und die Kosten in die Erziehung eines Welpen zu investieren?
  • Habe ich soviel Hundeerfahrung und Sachverstand, das es genau die Hunderasse ist die zu mir passt?
  • Habe ich die laufenden Kosten wie Futter, Steuern, Versicherung Tierarzt usw. bedacht?
  • Wohin gebe ich den Hund, wenn ich mal verhindert bin - Krankenhausaufenthalt, Urlaub, Kur usw.?
  • Wie sieht es aus mit Hundhaarallergien?
  • Ist mein Vermieter mit der Hundehaltung einverstanden?
 

Diese Liste könnte man noch beliebig weiter führen, aber ich möchte Sie nicht überforden. Fakt ist nur, dass mit der Anfrage nach dem Kaufpreis, die Kosten der Unterhaltung eines Welpen mit einkalkuliert werden müssen.

Ein Welpe bzw. Hund kostet in seinem Leben an Unterhaltungskosten ca. € 25.000 - € 35.000, wenn man von einem Durchschnittsalter von 10-12 Jahren aus geht.

Ich Denke, an dieser Stelle, gibt mir wohl jeder Recht, daß bei dieser Summe die Anschaffungskosten eines Welpen, dass kleinere Übel ist.

In Deutschland begründet sich der Welpenpreis bei einem seriösen Züchter, der seine Welpen korrekt aufzieht, impft, chipt und mit VDH/FCI Ahnentafeln (Papiere) versieht, im Aufwand den der  Züchters in der Zucht betreibt und nach evt. Ausstellungserfolgen der Zuchttiere und nach der Wurfqualität. Dieses ergibt sich allerdings erst nach erfolgter Wurfabnahme.

Vorsicht ist jedoch auch bei "seriösen" Züchtern geboten. Züchter ist nicht gleich Züchter...

Der VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) stellt in Deutschland die größte kynologische Organisation mit einem dementsprechenden Zuchtbestand und einer der strengsten Zuchtordnungen in Europa dar. Es gibt allerdings auch Vereine, außerhalb des VDH, diese Vereine sind für den Laien kaum vom "Original" zu unterscheiden. Hier ist jeder Welpenkäufer selbst in der Pflicht sich eigenständig zu informieren bevor er ein böses erwachen erlebt." In der Presse wird hinreichend vor Hundehändlern und Vermehrern gewarnt, daher Augen auf beim Hundekauf!!

Da wir unsere Welpeninteressenten immer gerne in Vorfeld kennenlernen möchten, scheuen Sie sich nicht zum Telefon zu greifen und mit uns einen Besuchstermin zu vereinbaren, bei Kaffee oder Tee und der ein oder anderen Schmuseeinladung meiner Ridgies lässt sich so manche Frage leicht
beantworten.

Mit bestem Dank für Ihre geopferte Zeit verbleiben wir mit

vielen lieben Ridgeback-Grüßen

Stephanie Rüdell, Meike Machnik und die "Kweli Busara´s"

 

Mistery Castle